Sonntag, 5. Mai 2013

Sehnsucht.


Ich vermisse ihn so unbeschreiblich. Das Gefühl in seinen Armen zu liegen, seinen warmen Atem an meiner Schulter, wenn er sich an mich kuschelt, wie er mich ärgert, wie sehr er mir manchmal auf die Nerven geht, einfach alles. Er ist so toll, viel zu toll für mich. Ich weiß nicht ob ich ihn liebe, aber ich weiß, dass es mir gut geht, wenn er bei mir ist und dass ich ihn vermisse.
- Nur, wir haben kaum Kontakt, wir reden wie Fremde. Was wurde aus uns? Oder viel mehr: Was wird aus uns? 
Alles was ich weiß ist, dass ich ihn vermisse, mich nach ihm sehne und ihn bei mir haben möchte.
#P.

-

Ein paar Fotos, die eher aus Langeweile entstanden sind aber meiner Meinung nach etwas haben.  Jedes Bild trägt Schönheit in sich. Vielleicht gefallen sie euch; auch wenn es nicht gerade die beste Qualität ist.





Kommentare:

  1. danke für dein kommentar!:)
    der text ist zwar traurig, aber dennoch schön x3
    und die bilder sind auch wunderschön! :)

    AntwortenLöschen
  2. ich mag deinen blog sehr, er ist irgendwie außergewöhnlich :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast keine Ahnung wie sehr ich mich gerade darüber gefreut habe, das ist ein sehr großes Kompliment für mich. Vielen Dank! Ich mag deinen Blog auch, deine Bilder sind wirklich schön.

      Löschen